Zuhau­se soll es am schöns­ten und bequems­ten sein! Das wich­tigs­te Ziel von Con­tro­me ist es des­halb, das maxi­mal mög­li­che an Wohn­kom­fort und Ener­gie­ein­spa­rung aus jeder Fuß­bo­den­hei­zung herauszuholen.

In kaum einem ande­ren Bereich errei­chen kon­ven­tio­nel­le Rege­lun­gen ein so man­gel­haf­tes Ergeb­nis wie bei Fuß­bo­den­hei­zun­gen. Kon­ven­tio­nel­le Raum­ther­mo­sta­te berück­sich­ti­gen kei­ne Rück­lauf­tem­pe­ra­tu­ren und ver­ur­sa­chen des­halb unglaub­lich hohe Schwan­kun­gen der Raum­tem­pe­ra­tur. Das ergibt eine unbe­frie­di­gen­de Wohn­qua­li­tät und ver­schwen­det dazu noch mas­siv Energie.

Con­tro­me hat durch unzäh­li­ge Tech­no­lo­gien, wie der Rück­lauf­re­ge­lung, der Wet­ter­vor­her­sa­ge, dem auto­ma­ti­schen hydrau­li­scher Abgleich, der Maxi­mal­durch­fluss-Anpas­sung oder durch raum­in­di­vi­du­el­le Heiz­stra­te­gien, sei­nen Sta­tus als Inno­va­ti­ons­füh­rer im Bereich Fuß­bo­den­hei­zungs­re­ge­lung immer wei­ter gefes­tigt. Es gibt sogar eine spe­zi­el­le Regel­me­tho­de für Räu­me mit Kamin­ofen.

Das Con­tro­me Smart-Heat-Sys­tem macht mitt­ler­wei­le für vie­le tau­send begeis­ter­te User, die Fuß­bo­den­hei­zung zum Inbe­griff wär­me­tech­ni­scher Exklu­si­vi­tät. Con­tro­me macht einen Unter­schied, den man jeden Tag mit Freu­de füh­len kann!

Den­noch treibt es uns an, den Sta­tus Quo immer wei­ter zu ver­bes­sern. Unse­re gro­ße Lei­den­schaft, Smart-Heat-OS ins­be­son­de­re bei der Steue­rung von Fuß­bo­den­hei­zun­gen immer noch bes­ser zu machen, hat nie nach­ge­las­sen. Ganz im Gegenteil!

Des­halb freu­en wir uns ganz Beson­ders, für die kom­men­de Heiz­pe­ri­ode 2021 das bedeu­tends­te Tech­no­lo­gie-Update seit dem ursprüng­li­chen Launch von Con­tro­me Smart-Heat zu laun­chen. In unse­rem neu­en und bis­her auf­wän­digs­ten Regel­mo­dul “Auto­ma­ti­sche Heiz­kur­ven­an­pas­sung für Fuß­bo­den­hei­zung”, ler­nen Machi­ne- und Deep-Lear­ning Algo­rith­men voll­au­to­ma­tisch alle indi­vi­du­el­len Eigen­schaf­ten jedes Rau­mes im Haus. Hier­zu ana­ly­siert der Mini­ser­ver bereits bei einem Ein­fa­mi­li­en­haus im Schnitt 500.000 Daten­sät­ze pro Monat. Die Berech­nun­gen wer­den in sta­tis­ti­sche Raum-Model­le und Ran­king-Model­le ein­ge­pflegt, die sich auto­ma­tisch immer wei­ter ver­fei­nern und ver­bes­sern. Der KI-Algo­rith­mus ermit­telt so die opti­ma­le Regel­stra­te­gie für jeden Raum und kann als Ergeb­nis zu jedem Zeit­punkt genau die opti­ma­le Fuß­bo­den­tem­pe­ra­tur ausgeben.

Bild 1: Daten­plot eines Beispielraums

Bild 2: Kor­re­la­ti­ons­ma­trix eines Beispielraums

Bild 3: Scan­ner-Matrix-Plot eines Beispielraums

Die neue Fuß­bo­den­tem­pe­ra­tur-KI hebt die wohl fort­schritt­lichs­te Fuß­bo­den­hei­zungs­re­ge­lung der Welt aber­mals auf ein bedeu­tend neu­es Level. Das Ergeb­nis ist ein voll­kom­men ein­zig­ar­ti­ges Erleb­nis an Regel­qua­li­tät, dass Sie lie­ben werden.

Das Modul ist zusam­men mit vie­len wei­te­ren Updates der let­zen Wochen in der Lab-Ver­si­on bereits ver­füg­bar. Der Launch für die Sta­ble-Ver­si­on ist im Novem­ber geplant. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es auf den nach­fol­gen­den Seiten:

https://www.controme.com/machine-learning-ki-fuer-fussbodenheizung/

https://support.controme.com/fussbodentemperatur-ki/

Übri­gens: Vie­le der neu­en Ideen, kom­men von Euch — unse­ren Kun­den. Des­halb sind wir natür­lich immer offen für Feed­back und freu­en uns, wenn Sie uns Ihre Erfah­run­gen mitteilen!

Euer Con­tro­me Team