Setup – Installation 2017-03-22T10:26:45+00:00

Funktioniert Controme bei dir?

Controme funktioniert in jedem Haus, in jeder Woh­nung und in Gebäuden jeder Größenordnung. Und es lässt sich ganz einfach nachrüsten!

Controme Konzept: Einbindung aller Komponenten der Heiztechnik in die smarte Steuerung.

Anwendungsbereiche

Das Smart-Heat-System bietet für nahezu alle regelungstechnischen Anforderungen rund ums Heizen die perfekte Lösung.

vollständige Umsetzung

0%
sparen
0%
Wohnkomfort

Eine kompromisslose und vollständige Umsetzung von Controme ergibt die wohl leistungsstärkste Heizungsregelung, die es je gab.

Fußbodenheizungssteuerung

0%
sparen
0%
Wohnkomfort

Keine Abstriche beim Wohnkomfort und hohe Einsparungen! Bei Fußbodenheizungen bietet Controme ein überragendes Preis-Leistungsverhältnis.

zentrale Heizungsregelung

0%
sparen
0%
Wohnkomfort

Wenn Sie einen eigenen Heizraum haben, ist die zentrale Heizungsregelung auch alleinstehend eine hervorragende Möglichkeit, hohe Einsparungen zu erzielen.

Do-it-yourself oder Installationsservice?

Die Meisten installieren ihr Controme-System einfach selbst. Ansonsten steht Ihnen auch unser Installationsservice zur Verfügung.

Fußbodenheizungssteuerung

0%
Do-it-yourself-Chance

Die Fußbodenheizungssteuerung kann sehr einfach selbst installiert werden. Die Einrichtung und Konfiguration ist in 7 einfache Schritte unterteilt.

Anleitungen

Funk-Heizkörperthermostate

0%
Do-it-yourself-Chance

Die Heizkörperthermostate passen auf alle gängigen Heizkörper. Einfach das alte Thermostat ersetzen. Keine Angst: Wasser kann bei der Installation nicht austreten.

Anleitungen

zentrale Heizungsregelung

0%
Do-it-yourself-Chance

Die Installation und Konfiguration der zentralen Heizungsregelung erfordert etwas mehr Fachwissen und ein Grundverständnis, wie die Komponenten im Heizraum funktionieren.

Anleitungen

Sie haben Fragen, wie genau Controme funktioniert oder wie genau eine Controme Smart-Heat-Installation bei Ihnen aussehen könnte? Kein Problem! Egal ob vor dem Kauf oder während der Installation. Wir unterstützen Sie gerne.

Controme jetzt kontaktieren

Systemaufbau und Hardware

Zur Umsetzung des Controme Smart-Heat-Systems steht einzigartige Hardware zur Verfügung, in die wir über Jahre unser ganzes Know-how gepackt haben. Wir stecken viel Innovation in unsere Lösung und ver­su­chen, so viel Leis­tung wie mög­lich in ein klei­nes und güns­ti­ges For­mat zu packen.

Die Smart-Heat-Server

Die Server-Ebene von Smart-Heat-OS kann sowohl auf einem loka­len Mini-Server als auch auf einem Cloud-Server aus­ge­führt wer­den. Für Instal­la­tio­nen im pri­va­ten Sek­tor bie­ten wir somit 100%ige Daten­ho­heit. Auf der ande­ren Seite ist das Con­trome-Sys­tem als Cloud-Variante völ­lig frei ska­lier­bar und in belie­big gro­ßen Gebäu­den einsetzbar.

Mini-Server

Avada Law Demo

Der Quad-Core Mini-Server ist das perfekte Herzstück des Controme-Systems. Alle Daten bleiben auf dem Mini-Server und damit im Gebäude.

Cloud-Server

Avada Law Demo

Der Cloud-Server ist frei skalierbar und ermöglicht es, Controme in beliebigen Gebäudegrößen umzusetzen. Je nach Gebäudegröße fallen hierfür monatliche Gebühren an.

Die Smart-Heat Gateways

Floor-Gateway

Avada Law Demo

Das bewährte Floor-Gateway ermöglicht die fortschrittliche Controme-Steuerung für Fußbodenheizungen. Es sorgt so für eine bemerkenswerte Regelgüte und spart Energie, weil es Raumtemperaturschwankungen effektiv verringert.

Neu: Central-Heating-Gateway

Avada Law Demo

Das neue Central-Heating-Gateway ist die erste smarte Steuerung für Wärmeerzeuger, Heizungsmischer, Heizungspumpen, Warmwasser u. v. m. Controme hat damit einen riesigen neuen Anwendungsbereich mit zahlreichen neuen Alleinstellungsmerkmalen.

Funk-Stick

Der Funk-Stick fungiert als Gateway für Funk-Komponenten. Er ermöglicht z. B. die Anbindung von Funk-Heizkörperthermostaten, Funk-Wandthermostaten, aber auch Funk-Relais oder -Steckdosen. Im Smart-Heat-System kann also frei aus kabelgebundenen Sensoren und Funk-Sensoren kombiniert werden.

Das neue Setup 2017 für Heizkörper. Jetzt um durchschnittlich 50 % günstiger!

Ab jetzt können wir ein deutlich verbessertes und günstigeres Setup zur Funk-Ansteuerung von Heizkörpern aufweisen. Der neue Funk-Heizkörperthermostat ist um 50 % günstiger als die Vorgängerversion. Zusammen mit dem umfangreichen Geolocation-Modul und der einzigartigen Wetterkorrektur bieten wir endlich auch für Heizkörper eine überzeugende und dabei preisgünstige Lösung mit vielen innovativen Features.

Neu: Funk-Heizkörperthermostat

Avada Law Demo

Funk-Wandthermostat

Avada Law Demo

Funk-Mehrfachsensor mit Präsenzmelder

Avada Law Demo

Sensoren und Zubehör. Hochwertige Komponenten für alle Anwendungen.

Unser Ziel ist, für alle Anwendungen die optimalen Komponenten zu bieten. Deshalb kann Smart-Heat-OS funk- und kabelgebundene Komponenten anbinden. Unsere hochgenauen kabelgebundenen Sensoren werden einfach an die Controme-Gateways angeschlossen und sind echte Preisbrecher. Ausgesuchte, qualitativ hochwertige Funk-Komponenten ermöglichen es, Controme in absolut jedem Gebäude zu installieren. Alle verfügbaren Komponenten für Smart-Heat sind im Controme-Online-Store unter https://www.controme.com/store/ zu finden.

Avada Law Demo

Luftfeuchte- und Temperatursensor UP

Avada Law Demo

Luftfeuchte- und Temperatursensor AP

Avada Law Demo

Deckensensor

Avada Law Demo

Rücklauf- und Hülsensensor

Avada Law Demo

Außentemperatursensor

Avada Law Demo

Sensorenverteiler

Avada Law Demo

Sensor-Befestigungsband

Avada Law Demo

Fußbodenheizung-Stellantrieb

Avada Law Demo

Funk-Stick

Avada Law Demo

Funk-Steckdose

Avada Law Demo

Funk-Relais

Avada Law Demo

Funk-Repeater

Alle verfügbaren Komponenten finden Sie im Store

Die wohl fortschrittlichste Software zur Heizungssteuerung

Smart-Heat-OS ist das Herz jeder Controme-Installation. Es hat eine Bedienung, die sich ab dem ersten Moment vertraut anfühlt. Viele intelligente Module sorgen für beträchtliche Energieeinsparungen und gleichzeitig für einen beeindruckenden Gewinn an Wohnkomfort.

Das Oberflächenkonzept haben wir für den Release Smart-Heat 5 im Herbst 2016 mit viel Energie und Liebe zum Detail vollkommen neu gedacht. Es macht Smart-Heat jetzt noch leistungsstärker und benutzerfreundlicher und behält gleichzeitig alles bei, was Controme ausmacht.

Neu: Interface von Smart-Heat 5.

Die Systemarchitektur wurde modern und flexibel konzipiert. So funktioniert es gleichermaßen auf günstigen Einplatinencomputern, auf leistungsfähigen lokalen Servern und auch in der Cloud. Deshalb lässt sich ein Controme Smart-Heat-System in beliebigen Gebäudegrößen umsetzen.

Neben einer größtmöglichen Benutzerfreundlichkeit, ist die Konfiguration beeindruckend einfach und dauert nur wenige Minuten.

mehr Infos zu Smart-Heat-5 und zur Bedienung

Typischer Systemaufbau bei Fußboden- und Wandheizungen

Con­trome kann bei Fuß­bo­den– und Wand­hei­zun­gen sowohl bei Neubauten, als auch bei Nachrüstungen in nahezu allen Fäl­len sehr kos­ten­güns­tig mit kabel­ge­bun­de­nen Tem­pe­ra­tur­sen­so­ren aufgebaut wer­den. Im fol­gen­den ist ein typi­scher Sys­tem­auf­bau beschrieben.

Die bestehenden Raumthermostate werden mit Controme Temperatursensoren (6) ersetzt. In jedem Heiz­kreis­ver­tei­ler wird jeweils ein Controme-Gateway (1) instal­liert. Die thermischen Stellantriebe im Heizkreisverteiler werden direkt an das Controme-Gateway (1) angeschlossen. Die Temperatursensoren der Räume und die Rücklauftemperatursensoren (4) können entweder direkt an das Controme-Gateway (1) angeschlossen, oder über den Controme-Sensorenverteiler (2) geroutet werden, der ab 5 Sensoren empfohlen wird. Der Inter­net­an­schluss im Heiz­kreis­ver­tei­ler kann bei Bedarf über Powerline-Adapter (3) nach­ge­rüs­tet werden.

Detailinfos Nachrüstung
Detailinfos Neubau und Umbau

Lokaler Betrieb oder Betrieb über Cloudserver!

Die clevere Controme Smart-Heat-Software kann gleichermaßen auf dem lokalen Controme-Server oder auf dem Controme Cloudserver my.controme.com ausgeführt werden!

Detailinfo autarker Betrieb

Kompatibel zu allen gängigen Plattformen!

Die Controme Web-App läuft auf allen aktuellen Browsern. Egal ob Smartphone, Tablet oder PC!

Zugangsdaten zum Testaccount

Konfiguration und Einrichtung innerhalb weniger Minuten!

Die Konfiguration und Einrichtung des heizManager-Systems erfolgt ganz einfach über Smartphone, Tablet oder PC und dauert nur wenige Minuten!

1. Server anlegen

Den Controme-Server benötigen Sie, wenn  Sie das Controme System im autarken Betrieb betreiben möchten und bei Funk-Komponenten. Er wird anhand seiner Mac-Adresse identifiziert.

2. Gateways anlegen

Im zweiten Schritt eine beliebige Anzahl an Controme-Gateways anlegen. Diese werden wie der Server anhand der Mac-Adresse identifiziert, die auf dem Typenschild zu finden ist.

3. Räume und Etagen anlegen

In der Konfiguration auf „Etagen und Räume“ klicken und alle Etagen und Räume für das Projekt anlegen.

4. Sensoren anlegen

Die an jedem Sensor angebrachte ID-Nummer eingegeben und dem Sensor einen Typ (z.B. Raumsensor, Rücklaufsensor,…) und einen Raum zuordnen.

5. Funkkomponenten einbinden

Die Funk-Komponenten laut Anleitung in den Funk-Stick einlernen und zuordnen.

6. Ausgänge zuordnen

In der Auswahlliste jeden der Ausgänge einem entsprechendem Raum bzw. Sensor zuordnen.

Detaillierte Informationen auf support.controme.com

Detaillierte Informationen zur Einrichtung, Leitungsverlegung im Neubau, Einbindung von Funk-Komponenten und vieles mehr finden Sie im Controme Support-Center unter support.controme.com.

Warenkorb speichern und teilen
Sie können hier einen Link Ihres Warenkorbs generieren. Beim späteren Aufrufen des Links füllt sich der Warenkorb wieder mit den hinterlegten Artikeln.
Back Warenkorb speichern und teilen
Hier können Sie Ihren Warenkorb-Link per Email versenden. Beim späteren Aufrufen des Links füllt sich der Warenkorb wieder mit den hinterlegten Artikeln.
Your cart email sent successfully :)