Einzelraumregelung für Fussbodenheizung mit Rücklaufsensoren.

Entwick­elt für den besten Heizkom­fort.

Beson­ders bei trä­gen Fuß­bo­den­heizun­gen reicht eine Einzel­raum­regelung auf Basis der Raumtem­per­atur nicht aus. Wird die Heizung im Raum erst dann abgeschal­tet, wenn die gewün­schte Raumtem­per­atur bere­its erre­icht ist, über­schwingt die Tem­per­atur auf­grund der Massen­trägheit sehr stark nach oben. Gle­ich­es gilt für die ent­ge­genge­set­zte Rich­tung.

Bei kon­ven­tionellen Ther­mostat­en kommt noch ein sehr großer Tol­er­anzbere­ich hinzu, die soge­nan­nte Hys­terese. Dies ver­stärkt die Schwankun­gen nochmals. Es ist also abwech­sel­nd entwed­er viel zu kalt oder viel zu warm.

Der Con­trome Fuß­bo­den­heizung-Genius Rege­lal­go­rith­mus löst dieses Prob­lem so viel, dass du es täglich spüren kannst. Zusät­zlich zum Raumtem­per­atursen­sor wird ein Sen­sor am Rück­lauf des Heizkreis­es ange­bracht. Genius wertet alle Sen­soren aus und erken­nt u.a. durch die Mes­sung der Rück­lauftem­per­a­turen, wie viel Heizen­ergie bere­its im Fuß­bo­den gespe­ichert ist. So kann er vorauss­chauend regeln und zum opti­malen Zeit­punkt die Beheizung an- und auss­chal­ten.

Zusam­men mit der Wet­ter­vorher­sage ergibt sich ein bish­er nie erre­ichter Regelkom­fort, da die von Raumther­mostat­en bekan­nten Tem­per­aturschwankun­gen nahezu voll­ständig eli­m­iniert wer­den. Ganz neben­bei wird erhe­blich Energie ges­part, da das über­heizen der Räume effek­tiv ver­hin­dert wird.

Einzelraumregelung Heizstrategien. Komfort definiert sich in jedem Raum anders.

Die Wohlfühl-Fak­toren in einem Schlafraum sind vol­lkom­men anders, als in einem Wohn­raum oder im Bad. Maßgeschnei­derte Einzel­raum­regelung Heizs­trate­gien entsprechend der Nutzungsart des Raumes sor­gen in Smart-Heat-OS für das richtige Raumk­li­ma in jedem Raum.

Fussbodenheizung-Genius Regelalgorithmus. Zeigt dir an, was er gerade für dich tut.

Der Fuss­bo­den­heizung-Genius arbeit­et pausen­los um den max­i­malen Wohlfüh­lkom­fort zu erre­ichen. Und er zeigt dir sog­ar immer genau an, was er ger­ade für dich tut. In jed­er Raum­seite find­est du ein Seg­ment Fuss­bo­den­heizung-Genius. Dort kannst du nach­se­hen, was Genius ger­ade macht. Hier ein Überblick über einige mögliche Mel­dun­gen von Genius.

Immer wenn der Fuss­bo­den­heizung Genius in einem Raum aktiv ist, wird dir das durch den Zauber­stab in der Raum­liste angezeigt. Die Farbe des Zauber­stabs zeigt dir, ob Genius das heizen ver­hin­dert (blau) oder verur­sacht (rot).

Wenn du ganz genau erfahren willst, was Genius ger­ade macht, find­est du in der Raum­seite das Seg­ment “Fuss­bo­den­heizung Genius”. Hier zeigt dir Genius genau, was er ger­ade macht und erk­lärt dir sog­ar den Grund dafür.

Fussbodenheizung mit Kachelofen oder Zusatzheizungen: Wohnqualität durch Mindesttemperatur der Fußbodenheizung.

Wird eine Fuss­bo­den­heizung mit Zusatzheizun­gen (z.B. bei Kam­inöfen, Kachelöfen, Heizkör­p­er) kom­biniert, entste­ht bei kalten Außen­tem­per­a­turen oft ein kaum lös­bares Prob­lem. Wird der Kach­e­lofen einge­heizt, schal­tet die Fuß­bo­den­heizung stun­den­lang kom­plett ab. Danach ist der Fuss­bo­den so stark aus­gekühlt, dass es nach­dem der Kach­e­lofen aus­gekühlt ist, viele Stun­den dauert, bis die Fuss­bo­den­heizung wieder Wärme abgibt. Con­trome Smart-Heat kann deshalb so kon­fig­uri­ert wer­den, dass in den betrof­fe­nen Räu­men im Win­ter eine außen­tem­per­at­urab­hängige Min­dest­tem­per­atur des Fuß­bo­dens gehal­ten wird. Die Fuss­bo­den­heizung kühlt so nicht kom­plett aus und gibt viel schneller wieder Wärme ab.

Die private Heizungsregelung. Es sind Ihre Daten!

Die Heizungsregelung von Con­trome ist kom­fort­a­bel von über­all aus erre­ich­bar. Alle Nutzungs­dat­en bleiben dabei immer im Haus auf dem autarken Mini-Serv­er!

Wir lieben es Smart-Heat-OS weiterzuentwickeln!

Wir bei Con­trome entwick­eln mit viel Begeis­terung und Lei­den­schaft die fortschrit­tlich­ste Heizungss­teuerung. Zusam­men freuen wir uns jeden Tag, Con­trome gemein­sam für Sie weit­erzuen­twick­eln und noch bess­er zu machen. Es ist unsere Essenz, ein dauer­haft hohes Inno­va­tion­stem­po zu fahren! Updates sind immer kosten­los und kön­nen ganz ein­fach per Klick auf Ihren Minis­erv­er geladen wer­den.

Machen Sie jetzt Ihre Heizung smart! Wir unterstützen Sie gerne!

zum Ange­bot