Die leistungsstärksten Funktionen zur Planung von Raumtemperaturen aller Zeiten.

Jeden Raum nur dann hei­zen, wenn es auch not­wen­dig ist. Ein­fa­cher als je zuvor. Mit den bei wei­tem leis­tungs­fä­higs­ten Heiz­pro­gramm und Kalen­der Funk­tio­nen zur Pla­nung von Raum­tem­pe­ra­tu­ren defi­niert Smart-Heat OS ein neu­es Level beim Manage­ment von Raum­tem­pe­ra­tu­ren im Smart-Home.

Nichts spart im Smart-Home so viel Ener­gie wie das punkt­ge­naue Hei­zen und Absen­ken der Raum­tem­pe­ra­tu­ren zum exakt rich­ti­gen Zeit­punkt. Des­halb war von Anfang an eines unse­rer gro­ßen Zie­le, die bes­ten und ein­fachs­ten Raum­tem­pe­ra­tur-Pla­nungs­funk­tio­nen zu bie­ten. Gleich­zei­tig soll­ten manu­el­le Ein­grif­fe außer­ge­wöhn­lich ein­fach mög­lich sein, ohne die Pro­gram­mie­rung des Regel­ab­laufs zu beein­träch­ti­gen. Das alles bei einer revo­lu­tio­när hoch­wer­ti­gen Regel­qua­li­tät. Schnellst­mög­li­ches Auf­hei­zen, um die Auf­heiz­pha­sen so spät wie mög­lich star­ten zu müs­sen. Punkt­ge­nau­es Errei­chen der Tem­pe­ra­tur und anschlie­ßend sei­den­wei­cher Betrieb für opti­ma­les Wohl­fühl­kli­ma. Mit Smart Heat OS 6 haben wir das auf beein­dru­cken­de Art ver­wirk­licht.

Raumtemperaturen für das ganze Haus planen. Schneller als je zuvor.

Temperaturszenen und Heizprogramm

Con­tro­me ver­folgt bei der Pla­nung von Raum­tem­pe­ra­tu­ren einen ein­zig­ar­ti­gen Ansatz, der es Ihnen erspart, für jeden Raum sepa­rat eine Tem­pe­ra­tur­pla­nung erstel­len zu müs­sen. Jede Tem­pe­ra­tur­sze­ne kann in jedem Raum akti­viert und deak­ti­viert wer­den. Dadurch kann jede gewünsch­te Pla­nung mit nur EINEM Heiz­pro­gramm umge­setzt wer­den.

Tem­pe­ra­tur­sze­nen

Jede Tem­pe­ra­tur­sze­ne spei­chert einen kom­plet­ten Satz Raum­tem­pe­ra­tu­ren. Wird die Sze­ne auf­ge­ru­fen (manu­ell oder auto­ma­tisch) ändern sich also mit einer Akti­on, eine belie­bi­ge Anzahl an Räu­men im Smart-Home.

Mehr Details zu Tem­pe­ra­tur­sze­nen

Heiz­pro­gramm

In jedem Haus­halt gibt es so etwas wie einen übli­chen Ablauf. Also sozu­sa­gen eine “nor­ma­le Woche”. Genau das bil­det Heiz­pro­gramm ab, in dem es täg­lich voll­au­to­ma­tisch die rich­ti­gen Raum­tem­pe­ra­tu­ren zum rich­ti­gen Zeit­punkt akti­viert.

Mehr Details zu Heiz­pro­gramm

Raumtemperaturen Kalender mit unbegrenztem Datums- und Zeitbereich.

Planungsflexibilität im Smart-Home ist alles.

Was hilft das tolls­te wöchent­li­che Heiz­pro­gramm im Smart-Home, wenn man Ände­run­gen des Regel­ab­laufs nicht ganz ein­fach pla­nen kann? Mit den Kalen­der­funk­tio­nen in Smart-Heat-OS kön­nen Sie unglaub­lich ein­fach Raum­tem­pe­ra­tu­ren im Vor­aus pla­nen. Das Heiz­pro­gramm wird dann solan­ge unter­bro­chen, wie die Kalen­der­ein­trä­ge aktiv sind. Und das ist nicht alles! Der Kalen­der kann auch Offsets/Korrekturen akti­vie­ren oder Ein­trä­ge an defi­nier­ba­ren Wochen­ta­gen wie­der­ho­len. Wann und wo Sie es wol­len.

mehr erfah­ren

Smartes Heizen im Smart-Home heißt punktgenau heizen.

Smart-Heat OS heizt punkt­ge­nau. Es prüft in jedem Raum per­ma­nent die Raum­tem­pe­ra­tur­pla­nung für die nächs­ten 24 Stun­den und berech­net so, wann die Auf­heiz­pha­se begon­nen wer­den muss. Die Wohl­fühl­tem­pe­ra­tur wird dadurch immer zur gewünsch­ten Zeit erreicht.

Ab Q4/2018 ver­füg­bar!

Jederzeit manuell eingreifen. Immer und überall.

Ihnen ist heu­te Abend ein wenig käl­ter und Sie wol­len des­halb die Hei­zung etwas höher dre­hen als sonst? Vor­über­ge­hen­de Anpas­sun­gen sind in Smart-Heat OS unglaub­lich ein­fach. Ein­fach alle Ände­run­gen im manu­el­len Modus ein­stel­len und die Ände­run­gen gel­ten nur über­gangs­wei­se. Danach schal­tet Smart-Heat-OS wie­der in den auto­ma­ti­schen Heiz­be­trieb.

mehr erfah­ren

Das Gaspedal für Ihre Heizung im Smart-Home. Endlich eine Verknüpfung der Einzelraumregelung zum Wärmeerzeuger!

Smart-Heat ermit­telt stän­dig den Wär­me­be­darf aller Räu­me und passt die Vor­lauf­tem­pe­ra­tur ent­spre­chend an. Bei Auf­heiz­pha­sen wird dadurch am Wär­me­er­zeu­ger rich­tig Gas gege­ben. Das spart außer­ge­wöhn­lich viel Ener­gie, weil dadurch deut­lich spä­ter mit dem Auf­hei­zen gestar­tet wer­den kann. Sind die Räu­me dann auf Tem­pe­ra­tur, wird die Vor­lauf­tem­pe­ra­tur zurück­ge­fah­ren und es stellt sich ein bemer­kens­wert smoot­her Betrieb ein, der für opti­ma­les Wohl­fühl­kli­ma sorgt.

mehr erfah­ren

Machen Sie jetzt Ihre Heizung smart! Wir unterstützen Sie gerne!

zum Ange­bot

Aus dem Controme Blog!