Mit den umfang­rei­chen Kalen­der- und Heiz­pro­gramm-Funk­tio­nen bie­tet Smart-Heat-OS im Smart-Home ein voll­kom­men neu­es Level für zeit­ge­steu­er­tes und geplan­tes Hei­zen.

Ist das Zeit­pro­gramm der Ein­zel­raum­re­ge­lung ein­mal erstellt, sind also im Prin­zip kei­ne Ein­grif­fe mehr not­wen­dig. Wenn man mal eine Raum­tem­pe­ra­tur ändern will, dann meis­tens nur über­gangs­wei­se.

Genau das möch­ten wir für Euch so ein­fach wie mög­lich machen. Über­gangs­wei­se Raum­tem­pe­ra­tur­än­de­run­gen ein­fach ein­stel­len, ohne sich Gedan­ken um den Regel­ab­lauf oder wei­ter­füh­ren­de Kon­fi­gu­ra­tio­nen machen zu müs­sen.