Fernzugriff. Ab jetzt verschlüsselt und unglaublich einfach mit dem neuen, kostenlosen Direct Connect Service.

Die Konfiguration des Fernzugriffs erfolgte bisher mittels Portweiterleitung des Miniservers am jeweiligen Internet-Router. Ein Task, der im Prinzip bei allen Netzwerkgeräten, die von außen erreichbar sein sollen, erledigt werden muss.

Kein Problem also? Uns hat es nie wirklich zufrieden gestellt … Deshalb haben wir alles gegeben, um Euch diese ärgerlichen Konfigurationen an allen möglichen und unmöglichen Routern in Zukunft zu ersparen.

Wir freuen uns deshalb ganz besonders, heute den neuen Controme Direct Connect Service vorstellen zu dürfen.

Die Einrichtung des Fernzugriffs wird damit wirklich revolutionär einfach. Nach dem Aktivieren bekommt der Miniserver seine eigene, einzigartige Webadresse. Fertig!

Weiters ist der Zugriff über den Controme Direct Connect Service nach sicherem Bankenstandard verschlüsselt! Das bedeutet, dass wir dieselbe 128 bit SSL-Verschlüsselung verwenden, wie Banken bei ihren Online-Banking-Systemen. Hierbei werden sowohl eingehende als auch ausgehende Verbindungen und deren Inhalte mit einem dynamischen Schlüssel übertragen.

weitere Infos
By |2018-06-19T13:08:39+00:0019.06.2018|Blog|0 Comments