Kalender2013-02-28T10:31:40+00:00

Der neue Kalender in Smart-Heat 5. Jetzt noch leistungsstärker.

Jeden Raum nur dann heizen, wenn es auch notwendig ist.

Zeit­schalt­uh­ren und pro­gram­mier­bare Ther­mo­state sind Ver­gan­gen­heit! Mit dem neuen smarten Kalender können Heizpläne für alle Räume im Haus jetzt schnell wie nie erstellt werden.

Ein­fach die gewünschte Absen­kung oder Anhe­bung ein­ge­ben. Anschließend Zeit und Datum eingeben und die betreffenden Räume auswählen. Bei wiederkehrenden Einträgen einfach die Wochen­tage für eine Wie­der­ho­lung auswählen. Im Video wird beispielhaft ein komplettes Haus mit allen üblichen Anhebungen und Absenkungen für alle Räume geplant. In unter 5 Minuten!

Morgens im Bad gemütlich warm und am Abend im Wohnzimmer. Vormittags die Kinderzimmer während der Schulzeit absenken. Jeder Raum kann jetzt ganz einfach zu jeder Zeit und von überall aus geplant werden.
Das Besondere:
In Smart-Heat Kalender können jedem Kalendereintrag alle betreffenden Räume zugeordnet werden. Wird also z.B. ein Kalendereintrag „Abendanhebung Wohnräume“ erstellt, der 5 Räume betrifft., werden nicht 5 separate Kalendereinträge erstellt, sondern nur 1 Eintrag. Einmalig innerhalb von Minuten eingegeben, werden alle Zimmer über das ganze Jahr richtig geregelt.

Planen ist einfach.

Jeder Raum kann bedarfsgerecht nach Zeitplan beheizt werden. Und dadurch, dass für jeden Kalendereintrag auch mehrere oder alle Räume ausgewählt werden können, geht das Einstellen schneller als je zuvor!

Das Beispiel zeigt eine Abendanhebung (+0.30°C) für die Wohnräume (Wohnzimmer, Galerie, Kinderzimmer) , die jeden Tag von 18:00 – 21:00 geschalten wird.

Das Beispiel zeigt eine Absenkung von 1°C, die Wochentags für alle Räume gilt.

Perfekter Überblick für alle Einträge.

Umfangreiche Sortier- und Filterfunktionen machen es in Smart-Heat leicht den Überblick über alle Einträge zu behalten.

Aktuell aktive Einträge werden rot hinterlegt angezeigt.

Über das Filterfeld wird die Terminliste nach einer beliebigen Texteingabe gefiltert. Durch die Eingabe von „Arbeitszimmer“ in das Suchfeld werden beispielsweise nur noch die Einträge angezeigt, die das Arbeitszimmer betreffen.

Sortierfunktionen: Um einen guten Überblick zu gewährleisten, kann die Liste der Einträge nach den Kriterien: „Startzeit“, „Endzeit“, „Name“, „erstellt am“ und „zuletzt bearbeitet“ sortiert werden.

Filterfunktionen: Damit nicht genug. Einträge können auch nach den Kriterien „relevante Einträge“, „aktuell aktive Einträge“, „alle Einträge“ und „vergangene Einträge“ gefiltert werden.

Google-Kalender API bleibt nach wie vor verfügbar.

Die bewährte Schnittstelle zum Google-Kalender bleibt in Smart-Heat 5 neben dem neuen „eigenen“ Kalender nach wie vor verfügbar.

Detailinfos zur Google-Kalender-API

Machen Sie jetzt Ihre Heizung smart! Wir unterstützen Sie gerne!

zum Angebot

Aus dem Controme Blog!