Unser Anspruch ist es, jedes denk­ba­re und sinn­vol­le Ein­spar­po­ten­ti­al zu erschlie­ßen und dabei eine Regel­qua­li­tät zu gewähr­leis­ten, die den Wohn­kom­fort spür­bar ver­bes­sert.

Beson­ders viel Inno­va­ti­on und Ener­gie ste­cken wir in die Ansteue­rung von Fuss­bo­den­hei­zun­gen. Nir­gend­wo sonst hat die Regel­qua­li­tät einen so ent­schei­den­den Ein­fluss auf die Behag­lich­keit.

Eine beson­de­re Her­aus­for­de­rung sind dabei Räu­me mit Kamin­öfen. Die­se wer­den gera­de des­halb instal­liert, um die Behag­lich­keit wei­ter zu ver­bes­sern. Und gera­de da ergibt sich das Pro­blem, dass der Fuß­bo­den jedes­mal kom­plett aus­kühlt, wenn der Kamin­ofen ein­ge­heizt wird.

Mit der Heiz­flä­chen­op­ti­mie­rung in Smart-Heat-OS gehört die­ses Pro­blem nun der Ver­gan­gen­heit an, wie im nach­fol­gen­den Video erläu­tert wird: