Wir freuen uns, Smart-Heat jet­zt mit der Ein­bindung der Luft­feuchte auf ein noch höheres Lev­el heben zu können.Der Ein­fluss der Luft­feuchtigkeit auf die Wohlfühltem­per­atur wird oft unter­schätzt. Eine Raumtem­per­atur von 26°C wird beispiel­sweise bei einem Feuchtew­ert von 40 Prozent als deut­lich küh­ler emp­fun­den als eine Raumtem­per­atur von 24°C bei 60 Prozent rel­a­tiv­er Luft­feuchte. Das ergaben Unter­suchun­gen der Uni­ver­sität GHS Essen.

Die Wohlfühltem­per­atur ändert sich also mit der Luft­feuchte. Und genau das kom­pen­siert, das neue Luft­feuchte-Mod­ul, das mit dem näch­sten Soft­ware-Update kommt.
Es war uns sehr wichtig, dass wir die neue Funk­tion­al­ität zu einem möglichst gün­sti­gen Preis bieten kön­nen. Deshalb haben wir einen kabel­ge­bun­de­nen Mul­ti-Raum­sen­sor mit Luft­feuchte-Sen­sorik von Grund auf neu entwick­elt. Dieser ist ab sofort verfügbar.