Zirkulationspumpe intelligent steuern und regeln2017-01-27T09:11:12+00:00

Zirkulationspumpe intelligent steuern und regeln

Die Zirkulationspumpe sorgt dafür, dass das Warmwasser sofort aus dem Hahn kommt, ohne dass Sie warten müssen. Dieser Luxus kostet allerdings Geld, denn in zentralen Warmwasserspeichern geht für die ständige Bereithaltung des Warmwassers oft mehr Energie verloren, als für das tatsächlich gezapfte Warmwasser. Da dieser Aufwand nicht gesondert erfasst wird, wird er oft unterschätzt.

 

Oftmals laufen die Zirkulationspumpen 24h am Tag durch. Das verursacht nicht nur Stromkosten für die Zirkulationspumpe. Noch viel mehr Energie geht durch die ungewollte Wärmeabgabe an das Rohrleitungsnetz verloren.

Mit Controme erreichen Sie durch folgende Maßnahmen bei der Zirkulationspumpe hohe Energieeinsparungen:

  1. Über den Kalender schalten sie die Zirkulationspumpe zu Tageszeiten mit sicherer Warmwasser-Bedarfswahrscheinlichkeit für einige Minuten vorab ein (z.B. am morgen).
  2. Während des Tages führt das Zirkulationspumpen-Modul zyklisch einzelne Zirkulationsläufe aus, sodass stets ein mittleres Warmwasser Temperaturniveau gewährleistet bleibt.
  3. Über einen einfachen Schalter in der Web-App können Sie per Klick die Zirkulationspumpe für eine einstellbare Zeit manuell aktivieren. Warmwasser liegt dann innerhalb von etwa 10-30s am Hahn an.
  4. Die Zirkulationspumpe kann mit dem Controme Geolocation-Modul verknüpft werden. Weitere Infos finden Sie hier.
  5. Die Zirkulationspumpe kann über die Anwesenheitserkennung des Multisensors automatisch eingeschalten werden, sobald Sie z.B. das Bad betreten. Weitere Infos finden Sie hier.