Zeitschalter 2016-12-13T14:34:22+00:00

 Zeitschalter

schnell zeitgesteuert Temperaturen absenken und anheben…

Die größten Einsparun­gen lassen sich erzie­len, wenn nur geheizt wird, wenn es auch notwendig ist. Warum einen Raum heizen, wenn dieser ger­ade nicht benutzt wird? Warum heizen, wenn man nicht zu Hause ist? Set­zen Sie die Heizen­ergie opti­mal ein! Der Con­trome heiz­Man­ag­er hil­ft Ihnen dabei und gibt Ihnen die volle Kon­trolle über Ihre Raumtem­per­a­turen.

Um zeit­ges­teuerte Absenkun­gen so ein­fach und so schnell wie möglich aktivieren zu kön­nen, haben wir die Zeitschal­ter-Funk­tion entwick­elt.

Der Zeitschal­ter erfüllt einen anderen Zweck als der Kalen­der. Wiederkehrende Absenkun­gen und Anhebun­gen lassen sich beispiel­sweise per­fekt mit dem Kalen­der real­isieren. Der Vorteil der Zeitschal­ter liegt in der nochmals schnelleren und ein­facheren Aktivierung. Wenn Sie das Haus ver­lassen, ein­fach kurz­er­hand den Abwe­sen­heits-Timer aktivieren und schon geht das ganze Haus für den eingegebe­nen Zeitraum in den Spar-Modus.

Gle­icher­maßen funk­tion­iert dies mit einzel­nen Räu­men. Sie nutzen einen bes­timmten Raum für einige Stun­den oder einige Tage nicht? Ein­fach einen Zeitschal­ter starten und der Raum geht für den vorgegebe­nen Zeitraum in den Spar-Modus.

Ist der Zeitschal­ter abge­laufen, wird automa­tisch der ganz nor­male Heiz­be­trieb wieder aufgenom­men.

Screenshots

Anwendungsbeispiele für Zeitschalter

Mit dem Zeitschal­ter lässt sich das ganze Haus von über­all aus, für einen bes­timmten Zeitraum, um eine ein­stell­bare Tem­per­atur absenken. Beispiel­sweise um 2 Grad für 12 Stun­den. Alle Räume wer­den dann um 2 Grad abge­senkt. Sobald der Zeitschal­ter aus­läuft, heizt das Haus wieder auf die eingestell­ten Stan­dard-Raumtem­per­a­turen. Wenn Sie beispiel­sweise am Woch­enende einen Ski­aus­flug machen, aktivieren Sie beim Ver­lassen des Haus­es kurz­er­hand den Abwe­sen­heitss­chal­ter. Falls Sie unge­plant früher nach Hause kom­men soll­ten, kön­nen Sie den Abwe­sen­heitss­chal­ter von über­all aus wieder deak­tivieren. So erwartet Sie immer ein warmes Zuhause, wenn Sie ein­tr­e­f­fen.

Gle­icher­maßen kön­nen Sie alle Räume zeit­ges­teuert anheben. Wenn Sie sich beispiel­sweise in den Wei­h­nachts­fe­rien häu­fig zu Hause aufhal­ten und es etwas wärmer haben wollen, aktivieren Sie ein­fach für die entsprechen­den Tage den zen­tralen Zeitschal­ter und erhöhen die Tem­per­a­turen in allen Räu­men um 0,5 Grad.

Alles, was Sie mit dem zen­tralen Zeitschal­ter für das ganze Haus machen kön­nen, funk­tion­iert auch mit einzel­nen Räu­men. Jed­er Raum hat bei Con­trome seinen eige­nen Zeitschal­ter. Alle Zeitschal­ter agieren vol­lkom­men unab­hängig voneinan­der.

Die Zeitschal­ter-Funk­tion ist auch mit der Raum­grup­pen-Funk­tion verknüpft. Sie kön­nen sich also kurz­er­hand beispiel­sweise die Raum­grup­pen “Kinderz­im­mer”, “Wohn­räume”, “Neben­räume”, “EG”, “OG” anle­gen und die Zeitschal­ter über die Raum­grup­pen aktivieren. Sie kön­nen also mit ein­er Aktion die Zeitschal­ter in ein­er beliebi­gen Kom­bi­na­tion aus­gewählter Räume nach Wun­sch aktivieren.

Videos

Das könnte Sie auch interessieren:

Absenkun­gen langfristig pla­nen oder wiederkehrende Absenkun­gen eingeben funk­tion­iert per­fekt mit der Kalen­der­funk­tion.

Warenkorb speichern und teilen
Sie können hier einen Link Ihres Warenkorbs generieren. Beim späteren Aufrufen des Links füllt sich der Warenkorb wieder mit den hinterlegten Artikeln.
Back Warenkorb speichern und teilen
Hier können Sie Ihren Warenkorb-Link per Email versenden. Beim späteren Aufrufen des Links füllt sich der Warenkorb wieder mit den hinterlegten Artikeln.
Your cart email sent successfully :)