Micro-Regelung

die Wohlfühl-Regelung für Fuss­bo­den– und Wandheizungen

Raum­ther­mo­state ver­ur­sa­chen beson­ders bei trä­gen Fuss­bo­den– und Wand­hei­zun­gen eine sehr gro­ße Schwan­kung der Raum­tem­pe­ra­tur, da sie viel zu spät ein– und aus­schal­ten. Es ist also abwech­selnd ent­we­der zu kalt oder zu warm. Wenn Sie sich wirk­lich wohl­füh­len wol­len, brau­chen Sie aber per­fekt tem­pe­rierte Räu­me.

Die heiz­ma­na­ger Micro-Rege­lung rea­giert bereits bei Tem­pe­ra­tur­un­ter­schie­den von 0,1°C und sorgt damit für wesent­lich weni­ger Raum­tem­pe­ra­tur­schwan­kun­gen.

Um eine zu hohe Tak­tung zu ver­hin­dern, wur­de eine Ver­weil­dau­er des aktu­el­len Schalt­zu­stan­des von min­des­tens 10 Minu­ten fest­ge­legt. Die Rege­lung reagiert damit extrem schnell, ver­ur­sacht aber kei­ne hohen Tak­tun­gen der Stell­an­trie­be. Die Ver­weil­dau­er des Schalt­zu­stan­des kann bei Bedarf nach oben oder unten ange­passt wer­den.